Let's play... Cupid - a visual novel

Videos zu Visual Novels oder zu Anime, Mangas oder Japan.

Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon FatalDesireLetsPLay » 8. August 2016 18:28

Hallo liebe Leute :wink:

Ich habe vor kurzem Visual Novels für mich zufällig entdeckt ^^
Ich mache aktuell ein Let's play zu Cupid- visual novel. Jeden Mittwoch und Sonntag im August gibt es eine neue Folge ;)
In Zukunft werde ich mehr solcher -Spiele- durchspielen und als Lets plays auf meinem Kanal veröffentlichen. Wer mag kann gerne mal vorbeischauen, ich würde mich riesig freuen ^^

Hier der erste Teil meiner Lets play Cupid Serie ;)
FatalDesireLetsPlay
https://www.youtube.com/channel/UCFbVRK4eCqqxuApU7GiPWeg/featured
Let's play des Monats August Cupid- Visual Novel
jeden Mittwoch und Sonntag neue Folgen ;) Liked, kommentiert, abonniert ;)
FatalDesireLetsPLay
Karrieremensch
 
Beiträge: 7
Registriert: 8. August 2016 18:20

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon Manu » 12. August 2016 20:13

Du hast nen neuen Abonennten ;-)
Manu
 

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon FatalDesireLetsPLay » 14. August 2016 14:31

Oh vielen lieben Dank dir :)
FatalDesireLetsPlay
https://www.youtube.com/channel/UCFbVRK4eCqqxuApU7GiPWeg/featured
Let's play des Monats August Cupid- Visual Novel
jeden Mittwoch und Sonntag neue Folgen ;) Liked, kommentiert, abonniert ;)
FatalDesireLetsPLay
Karrieremensch
 
Beiträge: 7
Registriert: 8. August 2016 18:20

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon animeloverxX93 » 14. August 2016 15:47

Eh, ist kein wirklich guter Titel, würde ich mal wagen zu behaupten.
Das Spiel sieht schon nach Müll aus; es scheint wenigstens nicht so dermaßen schlecht geschrieben zu sein, aber ein Titel, welcher kostenlos ist und von einem westlichen Team prodziert wurde kann schon nicht taugen.
Da gibt es definitiv bessere Titel.

Abgesehen davon, eigentlich sollte man sich einfach nur durch das Spiel lesen, und es nicht laut vor laufender Kamera vorlesen und die Figuren synchronisieren.
Meist sind diese bereits vertont.
Diese Art Videospiel liest sich praktisch wie ein gutes Buch; wenn man einen guten Roman lesen möchte, dann vertieft man sich ja auch in die Geschichte, und liest diese nicht plump vor während man liest.
Als Let's Plays im konventionellen Sinne taugen eh nur Visual Novels und Eroge, welche neben dem Text auch sowas wie ein interaktives Spielsystem bieten können.
Zum Beispiel einen ''Tower Defense''-Klon, oder ein rundenbasiertes Kartenspiel.
Ein Spiel was dazu taugen würde wäre ''Girlish Grimoire: Littlewitch Romanesque'', aber die Steam-Version ist zensiert.
Ob du nun für ein zensiertes Produkt was nicht seinem japanischen Äquivalent treu ist Geld ausgeben willst ist deine Sache...

Sind allerdings lediglich ein paar Anregungen.
Was du daraus machst ist dein Bier. :o
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon Der Tor » 15. August 2016 21:03

ein Titel, welcher kostenlos ist und von einem westlichen Team prodziert wurde kann schon nicht taugen.


Also das ist ja wohl etwas zu pauschalisiert.
Okay, ich gebe zu meine Lieblings Visual Novels sind alle Japanisch (Es sind übrigens Remember11, Ever17 und Never7 - also Kid's Infinity Reihe.)

Cupid habe ich zwar noch nicht gespielt (gerade auf meine Liste von VNs gesetzt die ich mir noch anschauen will)
Aber es gibt auch ne ganze Reihe von wirklich guten "westlichen" VNs und damit meine ich nicht Katawa Shoujo.

Titel wie Jisei und Cafe 0 stehen japanischen Titeln was die Qualität der Sprecher angeht in nichts nach (sie haben sogar japanische Sprecher - obwohl es westliche Produktionen sind) und Titel wie Firefly und Duplicity können in Sachen Länge locker mit japanischen Produktionen mithalten.

Die erste Visual Novel die ich gespielt habe war "westlich" - es war Tales of Lemma - und zwar damals als es rauskam. Eigentlich war PK Girl das erste - aber ich weiß nicht ob es zählt da es damals im "Westen" noch keine Visual Novel Engines gab und es daher mit einer Adventure Game Engine gemacht wurde.

Als Let's Plays im konventionellen Sinne taugen eh nur Visual Novels und Eroge


Ich hab selber Let's Plays von Kinetic Novels gemacht. Es gibt ne ganze Menge let's plays von Kinetic Novels - allein wenn ich schon an die ganzen Let's Plays von Higurashi denke was ja ursprünglich auch ne Kinetic Novel war.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon animeloverxX93 » 15. August 2016 21:55

Pauschalisiert?
Bedenkt man, dass der Großteil dieser Spiele japanischen Ursprunges sind, vieles davon nicht einmal außerhalb Japans lokalisiert wird und westliche Entwickler null Ahnung von der Materie haben, würde ich das Gegenteil behaupten.
Und nein, Katawa Shoujo ist kein guter Titel meiner Ansicht nach.
Es ist schlichtweg nur overhypt.

Und woran willst du bitte die Qualität japanischer Synchronsprecher messen, außer aus einem schwammigen Bauchgefühl heraus?
Kannst du japanisch?
Kannst du's so gut, dass dein Hörverständnis ausgeprägt genug ist die Stimmvielfalt und feinen Nuancen der gesprochenen Charaktere klar und deutlich zu verstehen und des Kontextes entsprechend adäquat zu interpretieren?
Kannst du beispielsweise für eine von einem zufällig gewählten Synchronsprecher eine Alternative abgeben, welcher andere Synchronsprecher eventuell auch zu der gesprochenen Figur gepasst hätte und deine Impressionen mit Beispielen bereits gesprochener Figuren aus anderen Werken begründen?
Kannst du Dialekte heraushören und zuordnen?
Kannst du mit Gewissheit sagen, dass du "professionelles japanisch" hörst, und nicht bloß ein Kauderwelsch aus Tönen und Lauten, welche sich für dich "japanisch" anhören?
Bist du in sowohl der Sprache selbst als auch diesem Medium so bewandert?
Glaube ich kaum; sonst sähe es hier mit der Aktivität in diesem Forum ganz anders aus.

Abgesehen davon, was hat bitte die Länge eines Titels mit der Qualität zu tun?
Als wenn ein Titel mit 50+ Stunden Spieldauer automatisch ein "Meisterwerk" wäre.
Ein Titel kann sich auch oft wiederholen und wie Kaugummi in die Länge ziehen - ist es deshalb etwa automatisch ein hochqualitativer Titel?
Nein, natürlich nicht.
Die Spieldauer steht nicht in direktem Verhältnis zur Qualität in jedweiger Form.
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon Der Tor » 16. August 2016 16:37

Du bist die ganze Zeit so negativ.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon animeloverxX93 » 16. August 2016 17:33

Verwechsel Negativität nicht mit Realismus.
Damals als ich mich hier angemeldet hatte hoffte ich, dass ich vielleicht einen Anstoß geben könnte jemanden zu motivieren weitere Titel zu übersetzen und vielleicht sogar allgemein die VN-Szene zu pushen, im Sinne von hier zu kommentieren und ein Zeichen zu setzen, das hier sowas wie "Aktivität" ist.
Silvas Patch von Higurashi existiert nicht mehr, genau so wie der von Hatoful Boyfriend (letzteres ist zwar ein trashiger Titel, aber was soll's), also war es unmöglich diese Fanübersetzung an MangaGamer abzutreten.
Viel mehr ist dann auch nicht mehr passiert, außer ein paar neuen Nutzern, die praktisch nichts produktives von sich geben und scheinbar nur posten, um zu posten, um anschließend behaupten zu können, dass dieses Forum noch aktiv ist.
Hier wird einfach nichts mehr bei rumkommen, und Bishoujo News scheint ebenfalls tot zu sein (zumindest kann ich nicht auf die Website zugreifen; könnte jemand das überprüfen und genaueres sagen?).
Wenn man sich ernsthaft für Visual Novels und Co. interessiert, dann bleibt einem nur der Wechsel in die englischsprachigen Communities (oder noch besser, die der japanischen, da dort natürlich noch viel mehr los ist als in den englischen).

Es ist einfach deprimierend und frustrierend mitanzusehen, wie sehr die hiesige VN-Szene stagniert, und fortfährt dies zu tun.
Was ich hier schildere ist die Situation wie sie nunmal ist, und nicht stumpfe "Negativität".
Das hier ist die Wirklichkeit... ich wünschte, man könnte etwas dagegen tun, und dieses Forum hier könnte so viel mehr dafür tun den ganzen Krempel populärer zu machen, würde man die Sache hier einfach richtig angehen.

Ich frage mich was Yukari, Isacz, Tyr und all die anderen Leute, die hier ganz früher noch aktiv waren, zu dem Thema sagen würden...
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon Der Tor » 17. August 2016 16:05

Silvas Patch von Higurashi existiert nicht mehr, genau so wie der von Hatoful Boyfriend (letzteres ist zwar ein trashiger Titel, aber was soll's), also war es unmöglich diese Fanübersetzung an MangaGamer abzutreten.


Die deutsche Übersetzung vom ersten Kapitel von Higurashi haben wir doch noch ;)
http://visual-novel.de/doku.php?id=higu ... ku_koro_ni

Und ich glaube Hatoful Boyfriend schwirrt auch noch irgendwo (auf dem Wiki) rum.

Und dass das ganze etwas stagniert - da gebe ich dir recht. Das ist bei kleinen deutschen Seiten (mit ohne Hentai :lol: ) natürlich besonders so. Aber das ist auch allgemein so. Es ist auch in englischsprachigen Communities so und das liegt unter anderem an Steam.
Viele kleine Seiten finanzieren sich durch den affiliate Verkauf von Visual Novels. Da jetzt aber jeder auf Steam umsteigt und Steam kein affiliate Programm hat und Steam noch dazu natürlich seine eigenen Foren und Communities hat, gehen viele kleine Webseitenbetreiber und viele kleine Visual Novel Anbieter ein - das ist allgemein so und es beschränkt sich auch nicht nur auf Visual Novels.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Let's play... Cupid - a visual novel

Beitragvon Isacz » 17. August 2016 16:23

animeloverxX93 hat geschrieben:Viel mehr ist dann auch nicht mehr passiert, außer ein paar neuen Nutzern, die praktisch nichts produktives von sich geben und scheinbar nur posten, um zu posten, um anschließend behaupten zu können, dass dieses Forum noch aktiv ist.

animeloverxX93 hat geschrieben:Es ist einfach deprimierend und frustrierend mitanzusehen, wie sehr die hiesige VN-Szene stagniert, und fortfährt dies zu tun.
Was ich hier schildere ist die Situation wie sie nunmal ist, und nicht stumpfe "Negativität".


Das kann ich so unterschreiben.
animeloverxX93 hat geschrieben:Hier wird einfach nichts mehr bei rumkommen, und Bishoujo News scheint ebenfalls tot zu sein (zumindest kann ich nicht auf die Website zugreifen; könnte jemand das überprüfen und genaueres sagen?).


Die Website ist nicht erreichbar, weil es in der Datenbank einen Fehler gab. Bisher hatte niemand Lust das Problem zu fixen, obgleich sie täglich ewig im IRC rum hängen.

animeloverxX93 hat geschrieben:Das hier ist die Wirklichkeit... ich wünschte, man könnte etwas dagegen tun, und dieses Forum hier könnte so viel mehr dafür tun den ganzen Krempel populärer zu machen, würde man die Sache hier einfach richtig angehen.


Den Versuch gab es schon mal und er führte zu einer Spaltung.

animeloverxX93 hat geschrieben:Ich frage mich was Yukari, Isacz, Tyr und all die anderen Leute, die hier ganz früher noch aktiv waren, zu dem Thema sagen würden...


He’s dead Jim
Der Tor hat geschrieben:
Silvas Patch von Higurashi existiert nicht mehr, genau so wie der von Hatoful Boyfriend (letzteres ist zwar ein trashiger Titel, aber was soll's), also war es unmöglich diese Fanübersetzung an MangaGamer abzutreten.


Die deutsche Übersetzung vom ersten Kapitel von Higurashi haben wir doch noch ;)
http://visual-novel.de/doku.php?id=higu ... ku_koro_ni


Du sagst es, Kapitel 1. Der Rest fehlt. Wie Loverx sagte, der (gesamt) Patch existiert nicht mehr.

Der Tor hat geschrieben:Und ich glaube Hatoful Boyfriend schwirrt auch noch irgendwo (auf dem Wiki) rum.

Ich zitiere mal das Wiki:
Der Tor hat geschrieben:Und wie gesagt, es gibt definitiv bereits einen kompletten deutschen Patch, allerdings kam der eben mit der Freeware Version des Spieles. Da das Spiel jetzt keine Freeware mehr ist, können wir den nicht mehr verlinken, bis jemand eine „legale“ und offizielle Version des deutschen Patches findet.


Da wäre ich ja mal gespannt, ob du den noch hast.
Interessanterweise hat nämlich MangaGamer ihre Politik dazu geändert. Obgleich sie das Higurashi-Projekt getötet haben, hatten sie zwei Jahre später kein Problem damit und hießen beide Übersetzungen willkommen. Leider waren dort die Patches schon verloren.

Der Tor hat geschrieben:Und dass das ganze etwas stagniert - da gebe ich dir recht. Das ist bei kleinen deutschen Seiten (mit ohne Hentai :lol: ) natürlich besonders so. Aber das ist auch allgemein so. Es ist auch in englischsprachigen Communities so und das liegt unter anderem an Steam.
Viele kleine Seiten finanzieren sich durch den affiliate Verkauf von Visual Novels. Da jetzt aber jeder auf Steam umsteigt und Steam kein affiliate Programm hat und Steam noch dazu natürlich seine eigenen Foren und Communities hat, gehen viele kleine Webseitenbetreiber und viele kleine Visual Novel Anbieter ein - das ist allgemein so und es beschränkt sich auch nicht nur auf Visual Novels.


"Etwas stagniert" ist aber recht rosig ausgedrückt.
Das denke ich nicht. Denn Steam bietet - obgleich die Auswahl wächst - immer noch nur gewisse Titel an. Und auch diese fallen gerne wegen FSK18 unters Messer. Dahingegen haben andere Seiten eben den Platz über nicht lizensierte und zensierte Titel zu reden, Übersetzungsprojekte anzubieten u.ä. Dafür ist Steam einfach nicht geeignet. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sie auch gar nicht mal über "affiliate Verkauf von Visual Novels" sich finanzieren, als schlicht durch Werbung u.ä. an sich.
Bild
Benutzeravatar
Isacz
Otaku
 
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2011 19:26

Nächste

Zurück zu Videos

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron