Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Deutschsprachige Visual Novels und eure Meinung dazu. Eine Liste aller deutschsprachigen VNs findet ihr im Wiki.

Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon KamiyaSoft » 16. Mai 2016 20:08

Wir sind KamiyaSoft und entwickeln zurzeit eine Otome VN namens Das multidimensionale Unterwäschefach. Das Spiel wird in in Deutsch und Englisch geben. Der erste Durchlauf des Spiels (aller 5 Routen) wird ~10 Stunden betragen. Wiederspielwert garantiert (schon allein durch 46 Achievements)!

Handlung:

Hanas normales Leben steht plötzlich Kopf!
An ihrem emotionalen Tiefpunkt nach der Trennung von ihrem Ex angekommen, läuft auf einmal anders als erwartet: Ihre beste Freundin Kerstin will sie mit ihrem Sandkastenfreund Furio verkuppeln, ihre aufdringliche Nachbarin Blanche wird immer aufdringlicher, zwei Dämonen, Tymoteusz und Einar, treten in Hanas Leben, um ihre Seele zu fressen, und dann kommt auch noch Ex Jan zurück, um sich auf seine wahre Liebe zu besinnen.
Und dann öffnet sich in Hanas Unterwäschefach ein Tor zur Hölle …
Welcher Weg wird für Hana der richtige sein? Welcher führt ins Glück? Welcher in die Einsamkeit oder gar in den Tod? Wie Hana entscheidet, das entscheidest du!

Charaktere: (in englisch, sorry xD)

Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Wenn du dir gerne einen direkten Eindruck vom Spiel machen möchtest, dann empfehlen wir dir unsere kostenlose Demo: Bitte hier klicken!

Gameplay Video:


Trailer:


Screenshots: Screenshot Galerie

Das multidimensionale Unterwäschefach ist zurzeit auf Steam Greenlight, wenn dir unser Spiel gefällt, supporte uns doch! Greenlight Link

Unsere IndieGoGo-Kampagne läuft parallel und dort kannst du das Spiel sogar günstiger als zu Release bekommen!

Wir freuen uns über jede konstruktive Kritik oder auch einfach nur Lob. Wir freuen uns schon auf eure Unterstützung. :)
KamiyaSoft
 
Beiträge: 2
Registriert: 16. Mai 2016 13:36

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon Der Tor » 17. Mai 2016 10:31

Na also, geht doch. ;)
Und ich finde den Namen von eurer Visual Novel ja genial :mrgreen:

Und ich wünsche euch viel Erfolg mit eurem fundraiser. Das Angebot mit der eigenen Route ist wirklich interessant, wenn es nur nicht so teuer wäre :?

Und wie ist das eigentlich - wenn ihr nicht allws Geld bekommt, wird es das Spiel dann trotzdem geben?



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon KamiyaSoft » 17. Mai 2016 11:06

Danke für das Kompliment! :)

Bedenke bitte, was für eine Arbeit in einer einzelnen Route drinsteckt und dann sollte ja noch was Geld übrigbleiben, um die Kosten zu decken, die wir ja eigentlich mit dem Crowdfounding decken wollen. Es ist sicherlich kein Schnäppchen, aber dafür erfüllen wir auch nahezu alle Wünsche. ;)

Das Spiel wird auch ohne erfolgreiche Kampagne erscheinen, allerdings werden wir dann hier und dort ein paar Abstriche machen müssen, um unsere Kosten zu senken.
KamiyaSoft
 
Beiträge: 2
Registriert: 16. Mai 2016 13:36

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon Katakana » 19. Mai 2016 02:33

Tolle Idee und tolles Projekt.
Ich wünsche Euch für die Zukunft alles Gute und viel Erfolg.
Weiter so. ^^
"Wenn man alles hat was man sich wünscht, ist man dann wirklich glücklich?"
[Zitat White Pearl]
Benutzeravatar
Katakana
hat viel Freizeit
 
Beiträge: 20
Registriert: 20. April 2016 11:57
Wohnort: München

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon animeloverxX93 » 15. August 2016 18:45

Das... nein. xD
Dieser Titel taugt kein bisschen, um es so nett und mit viel Euphemismus und Zuckerstreuseln oben drauf zu beschreiben.

Weder der Plot, noch der Zeichenstil noch die Charaktere noch irgendwas an diesem... diesem... Ding ist ein Visual Novel; es gibt nicht einen positiven Aspekt den es hervorzuheben gilt, da schlichtweg keiner präsent ist.

Eine Protagonistin Anfang 30 kurz nach ihrer Trennung ihres Ex-Freundes und kontextuell unpassende Dämonen, die in ihrem Unterwäschefach hausen - man muss kein Einstein sein um zu erkennen, dass dieser Titel an Anspruchslosigkeit kaum zu über- (oder eher, zu unter-)bieten ist.
Überlasst das Schreiben eines Plots Leuten, die einen Bezug zur Materie haben und Ahnung haben von dem, was sie tun.
Manch "richtiger", japanischer Titel wurde mit renommierten Buchautoren besetzt, welche das Szenario geschrieben haben - was für Referenzen habt ihr vorzuweisen?

Kein Wunder, dass die deutschsprachige VN-Szene ein Witz ist... ich ziehe meinen Hut vor den paar Leuten, die zumindest einen respektablen Ansatz geschaffen haben, wie Doitsugo Translations, Hikari Translations, Silva oder auch Yume Creations.
Die scheinen wenigsten zu wissen, worauf es bei der Materie ankommt.
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon Der Tor » 15. August 2016 21:09

Ich glaube man muss auch kein Einstein sein um erkennen zu können dass etwas mit dem Titel "Das multidimensionale Unterwäschefach" auch gar nicht VERSUCHT anspruchsvoll zu sein - ich würde es eher als ein Parodie einordnen und daran gibt es nix schlechtes.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Das multidimensionale Unterwäschefach [Otome][Romance]+Demo

Beitragvon animeloverxX93 » 15. August 2016 21:34

Um eine Parodie sein zu können muss es erstmal etwas parodieren können.
Worauf sollte dieses Werk bitte basieren, damit es sich überhaupt erst als Parodie qualifizieren könnte?
Auf "Visual Novels" als Themenschwerpunkt?
Das ginge nicht, da qualitative Werke, welche das Genre hauptsächlich innerhalb Japans prägen, nicht so unterirdisch sind und im Kern schon anders aufgebaut sind (wer will sich bitte mit einer Person Anfang 30 kurz nach einer Trennung identifizieren wollen? Klingt mehr nach einer typisch deutschen Schmierenkomödie mit Diana Amft in der Hauptrolle).
Und eine Parodie an westliche Werke, welche bekannt sind fast ausschließlich nur mies zu sein, kann es auch nicht sein - etwas schlechtes mit einem schlechten Werk parodieren zu wollen ist unmöglich, da diese "Parodie" dann genau so gut als ein ebenso schlechter Titel interpretiert werden könnte, anstatt der Parodie an solche Werke.
Das letzte, was die deutschsprachige VN-Community braucht, sind noch mehr stümperhafte Versuche, dieses Genre den hiesigen Leuten schmackhaft zu machen.
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39


Zurück zu deutschsprachige Visual Novels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron