Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Eure Meinung über (kommerzielle) englische und japanische Visual Novels (Sachen zu deutschsprachigen Visual Novels bitte unter "deutschsprachige Visual Novels" posten)

Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Yukari » 22. August 2011 09:19

Ich hab mal einen Thread eröffnet, um allgemein über Visual Novels zu schreiben.

Hat jemand schon die englische Trial von Real Imouto ga Iru Ooizumi-kun no Baai gelesen?
Die hat mir total gefallen, kann kaum die englische Vollversion erwarten, vorallem Shioris Route wird bestimmt großartig.

Ansonsten habe ich mal We love Masters angespielt, aber wieder abgebrochen...
MangaGamer sollte aufhören solche dummen Nukige zu lizensieren, ich glaube kaum, dass die sich verkaufen...

Die westlichen VN Fans mögen eher Story Novels, wie an den Bewertungen bei vndb.org sieht.
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Der Tor » 22. August 2011 10:46

Yukari hat geschrieben:MangaGamer sollte aufhören solche dummen Nukige zu lizensieren, ich glaube kaum, dass die sich verkaufen...

Solche dummen Nukige sind so ziemlich das einzige was seit je her überhaupt von westlichen Firmen lizensiert wird. Mir ist das schon lange aufgefallen. Je dümmer die Story eines Spiels ist und je mehr sinnlose und für den Plot völlig überflüssige Sexszenen es hat und je brutaler die sind, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit das es lizensiert wird. :roll:

Während man sich für Spiele die kein Hentai beinhalten bestenfalls mit ner Fanübersetzung begnügen muss - wenn überhaupt.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Yukari » 22. August 2011 12:49

MangaGamer hat zwar auch gute Visual Novels wie Da Capo, Edelweiss, Kara no Shoujo und KiraKira, aber die Mehrzahl sind eben leider Nukiges, da die Linzenz anscheinend billiger ist.
Sieht man ja an Kara no Shoujo, die konnten sich die Lizenz für die Stimmen der Charaktere nicht leisten.
Es gibt auch einige japanische Produzenten, die an einer Veröffentlich im Westen nicht interessiert sind, wie z. B. Key.
Oder Visual Arts schickt ja gerne C&D Briefe an Fanübersetzungen, weil die keine Übersetzung möchten.
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Rosa Canina » 22. August 2011 19:59

Sollte CLANNAD je für PC oder 360 hierzulande erscheinen (es gibt ja ne 360-Version davon, ebenso wie bei Chaos;Head), täte ich
die ALLERTEUERSTE Superduperspezialversion kaufen - 2x. Nur zur Unterstützung schon XD
Und dann noch einmal für mich :)
Bild
Benutzeravatar
Rosa Canina
Otaku
 
Beiträge: 81
Registriert: 27. Juli 2011 14:11

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Yukari » 22. August 2011 21:12

Zum unterstützen kann man ja auch die japanische Version kaufen und den englisch patch draufspielen.
Clannad wird wohl nie lizensiert werden, da eben VisualArts etwas gegen englische Übersetzungen hat.
Ich kaufe mir aber manchmal Visual Novels, die offiziell auf englisch erschienen sind. So habe ich bereits die CD Fassungen von Da Capo I+II.
Bei JAST USA habe ich bereits My girlfriend is the president, Saya no Uta und School Days HQ vorbestellt, obwohl ich die alle schon mehrmals gelesen hab.
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon byuu » 23. August 2011 17:12

Yukari hat geschrieben:Bei JAST USA habe ich bereits My girlfriend is the president, Saya no Uta und School Days HQ vorbestellt, obwohl ich die alle schon mehrmals gelesen hab.


Ich habe Saya no Uta gedroppt, weil ich mit Guro-Zeugs nicht so umgehen kann lol ...
Die einzigen guten VNs, die ich bis jetzt gelesen habe waren : Ever17, fate/stay night, Tsukihime, Kara no Shoujo und .. Chaos;Head
Ansonsten bin ich eher der Fan von Moege, sprich Flyable Heart, Hinatabokko, Ore no imouto ga konna ni kawaii wake ga nai Portable, Sono Hanabira-Reihe

Zurzeit lese ich 11eyes (PSP und PC version), Hanachirassu, Ore no imouto ga konna ni kawaii wake ga nai Portable, Kara no Shoujo (hab nur 3 Endings ;A;)
Ich warte immer noch auf die englische Übersetzung von Steins;Gate ;A; Ich lese zwar auch die PSP Version, aber da der Bildschirm nicht so groß ist, und ich nur etwas Japanisch kann, kann ich das Spiel nicht 100% genießen :<

lg

edit : Wie kann ich G-Senjou no Maou vergessen ;A; Ich weiss noch, dass das Spiel mich so gefesselt hat, dass ich während der Prüfungszeit letztes Jahr bis 2 wach war, nur um den Epilogue zu lesen. Sehr gute VN !
Benutzeravatar
byuu
Karrieremensch
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. August 2011 17:01

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Rosa Canina » 23. August 2011 19:55

Ich habe Saya no Uta gedroppt, weil ich mit Guro-Zeugs nicht so umgehen kann lol ...

THIS NOVEL WAS SOOOOO BAD.

Das war was für Lolicons mit Guro-Vorlieben... aber echt. Interessante Idee hin, Schreibstil her... dieser Novel war
imo der schlechteste Novel, den ich je gelesen habe - und ich habe schon richtig mieß übersetzte Sachen gelesen.
Nie wieder sag ich euch... nie wieder.


@Novel kaufen:
Werde ich irgendwann sicher auch. Im Moment geht mein Geld aber für Klamotten, Klamotten und Klamotten drauf +
(omg, das klingt so, als wäre ich shoppingsüchtiges Mädchen...). Ich brauch noch einiges für die Arbeit... und der
Rest ist schon verplant für LylatWars 3D, etwas gaaaanz geheimes und natürlich KnK 7... und dann bin ich wohl
eh pleite. Hab nur Azubigehalt XD
Bild
Benutzeravatar
Rosa Canina
Otaku
 
Beiträge: 81
Registriert: 27. Juli 2011 14:11

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon byuu » 23. August 2011 20:23

Rosa Canina hat geschrieben:@Novel kaufen:
Werde ich irgendwann sicher auch. Im Moment geht mein Geld aber für Klamotten, Klamotten und Klamotten drauf +
(omg, das klingt so, als wäre ich shoppingsüchtiges Mädchen...). Ich brauch noch einiges für die Arbeit... und der
Rest ist schon verplant für LylatWars 3D, etwas gaaaanz geheimes und natürlich KnK 7... und dann bin ich wohl
eh pleite. Hab nur Azubigehalt XD



Bei mir geht das Geld für Lebensmittel drauf XDDD *Eis-süchtig*. Hab letztens wieder für Figuren gespart, und dann geh ich zu KFC und bin auf einmal wieder arm orz ........ Ich werde aber definitiv in meinem Leben eine VN kaufen ! Mach erst nächstes Jahr mein Abi und bin zu faul um arbeiten zu gehen :<
Benutzeravatar
byuu
Karrieremensch
 
Beiträge: 7
Registriert: 23. August 2011 17:01

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Yukari » 23. August 2011 21:08

Hier kann man übrigens nachlesen, dass Visual Arts, zu denen auch Key gehört, sich gegen Lizenzierungen im Westen ausspricht.
http://www.siliconera.com/2011/06/27/vi ... -overseas/

Also ich find Saya no Uta gut, war mal was anderes und richtiges Guro ist das nicht, da ist Gore Screaming Show viel schlimmer (Uhh, furchtbare Erinnerung X.x)

Die Übersetzung von Steins;Gate hat ja erst vor kurzem angefangen, das wird wohl noch lange dauern...

Ich hätte lieber Real Imouto ga Iru Ooizumi-kun no Baai vollständig übersetzt, die Trial gefällt mir total.

Ich versuche derzeit Rewrite zu lesen, das was ich verstehe ist schonmal nicht schlecht ^^
Ich finds voll blöd, dass viele sich aufregen, dass Rewrite nicht so gut wie Clannad ist... Was erwarten die bitte? Sowas zu wiederholen ist echt nicht leicht
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: Allgemeiner Visual Novel Talk Thread

Beitragvon Der Tor » 23. August 2011 21:41

Okay ich muss beschämt zugeben das ich auch in Saya no Uta reingelesen habe...

Zuerst fand ich das es wohl ein interessantes Konzept wäre und eine originelle Story... aber nach ner Weile ist mir klar geworden das der einzige Sinn der "Story" darin besteht eine Ausrede haben zu können um einen Haufen Guro Bilder, Kannibalismus und sonstige kranke Fetische miteinander zu verbinden. Als mir das klar wurde, wurde mir dann einfach nur noch schlecht und ich konnte nicht mehr weiter lesen. Eigentlich habe ich ja nix gegen Gewalt oder nicht jugendfreie Inhalte in einer Geschichte WENN sie der Story dienen und für die Story nötig sind (ein gutes Beispiel dafür wäre der Film Requiem for a Dream - der ist voll mit Sex und Gewalt aber all diese Szenen sind für die Erzählung der Geschichte absolut notwendig).
Warum mag ich dann kein Hentai? weil das bei Hentai MEISTENS nicht der Fall ist. Und bei Saya no Uta ist es sogar so das diese Sex- und Guro Szenen für die Story nicht nur nicht nötig wären, sondern es ist sogar umgekehrt. Die Sex- und Gewaltszenen dienen nicht der Story sondern die GESAMTE STORY DIENT EINZIG UND ALLEIN dazu eine Ausrede zu haben diesen ganzen Guro-Quatsch zu zeigen. Klar könnte man auch drüber streiten ob es Guro ist. Aber es geht auf jeden Fall so weit in Richtung Guro wie es eben für ein Mainstream Spiel das offiziell ins englische übersetzt wurde möglich ist.

Klar gibt es noch schlimmere Sachen. Man wird IMMER schlimmere Beispiele finden können. Ich mein es gibt in Japan ja sogar Spiele deren ganzer Spielinhalt darin besteht kleine Kinder zu vergewaltigen (kein Witz). Deswegen finde ich ist dieses "Es gibt noch schlimmere Sachen" ist heutzutage kein Argument mehr um etwas zu verteidigen.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Nächste

Zurück zu englische Visual Novels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron