VN Startup

Noch unfertige deutschsprachige Visual Novels für die ihr Mithilfe sucht sowie Übersetzungsprojekte ins deutsche.

VN Startup

Beitragvon ivikiwi » 19. November 2012 15:40

Hey,
nach vielem Lesen in diesem Forum ist mir aufgefallen, dass schon viele Projekte angefangen wurden und den Ausgang kenne ich.
Trotzdem möchte ich probieren, ein Team auf die Beine zu stellen.

Nun habe ich mich dazu entschlossen mein Hobby zum Beruf zu machen und möchte gerne alles auf eine Karte setzen.
Ich würde gerne versuchen ein deutsches VN-Startup zu gründen.
Eine 1-Mann-Geschichte ist recht unproduktiv, deswegen suche ich ein Gründungsteam.
Jemanden, der kreativ ist und gerne eigene Ideen einbringt und im Team arbeiten kann.
Und was noch dazu ein Traum wäre: einen unvergleichlich tollen Skill hat (z.B. ein Zeichner, bei dem man denkt, er käme direkt aus Japan, wär schon toll xD, aber selbstverständlich nicht zwingend).
Das Ziel ist es, eine außerhalb Japans, also für die westlichen Länder, bekanntes VN-Unternehmen zu werden und die deutsche VN-Szene zu vergrößern, u.A. mit eigenen Visual Novels. Ich bin ja der Meinung, dass der Markt für englischsprachige VNs noch recht ungesättigt ist.

Ok, bevor jetzt irgendjemand denkt "oah nee, schon wieder so eine ichmöchteetwasgroßartigesschaffenunddieweltverändern-tusse, was trägt die eigentlich dazu bei?"
Also eigentlich bin ich erstmal absolut kein Profi in dem Bereich.
Ich suche Leute, die geduldig sind und bereit dazu mir viel beizubringen und mich nicht gleich köpfen, wenn ich etwas nicht verstehe.
Dazu bin ich sehr sehr lernwillig und das in jedem Bereich.
Ich bin bin eine mittelmäßige Webdesignerin, habe 1 Jahr lang in Berlin bei einer Unternehmensberatung und 1 Jahr lang in einer Marketing u. Kommunikationsagentur gearbeitet. Jetzt bin ich nach Köln gezogen.
Also neben Grafik- und Webdesign bringe ich ein wenig Erfahrung in den Bereichen SEO und allgemeines Onlinemarketing mit.
Ich würde mich eigentlich im jedem Bereich ein wenig einbringen, weil ich in Allem mein Blut und Schweiß vergießen würde.
Außerdem bringe ich ein wenig Kapital, ein Zimmer mit heruntergekommenen Büromöbeln,
2-3 Rechner und Büroausstattung im Raum Köln mit. Nein, leider keine tolle, inspirierende Garage, in der alles seinen Lauf nehmen kann. Aber immerhin xD

Zudem habe ich einen Wirtschaftspsychologie-Studenten an meiner Seite und Unterstützung von Freunden und Familie.

Ich suche nach Gründungsmitgliedern, die an die Sache glauben und alles nötige reinstecken um mit dem Projekt in 1-2 Jahren unsere Existenzen sichern können und in der Zeit großen Spaß haben daran zu arbeiten.
Ich suche nach 3 Leuten, die, wenn unter uns entweder ein Zeichner oder Programmierer fehlt, dazu bereit sind, gerecht aufgeteilt gemeinsam Ersatz zu finden, auch wenn man für diese Person blechen muss. Aber oft lassen sich einige Musiker oder Zeichner auch mit Dienstleistungen wie Websites oder Portfolios bezahlen xD
Also sprich, knauserig und geizig sollte die Person nicht sein ^^
Aber Anfangs dürften bei dieser Geschichte die Kosten nicht hoch sein.
Ich suche nach Leuten, die das Projekt als unbezahlten Vollzeit-Job sehen und die sich bewusst sind, dass es sein kann, dass sie sich finanziell in einem gewissen Zeitraum auf Freunde oder Familie stützen müssen um für sich selbst zu sorgen und sich auch bewusst sind, dass es zwei Optionen gibt: entweder das Boot wird irgendwann zu einem Schiff oder es sinkt.

Ich bin der festen Meinung, dass das aller-aller-allerwichtigste stets das Team ist und deswegen suche ich jetzt eins.

Also wenn ihr der Meinung "Geht nicht, gibt's nicht" und jemand von der Sorte "Probleme sind zum Lösen da" seid,
dann bitte melden :)
Zuletzt geändert von ivikiwi am 9. Oktober 2013 16:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
ivikiwi
Karrieremensch
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. November 2012 11:03
Wohnort: Köln

Re: VN Startup

Beitragvon Yukari » 19. November 2012 16:56

Hachja...Ich träume auch noch davon, dass ein talntierter Zeichner nach Storywritern sucht, aber Träume sind Schäume ._.

Versuchs lieber in der englischen Szene, hier wirst du kein dauerhaftes, gutes Team zusammenkriegen.
Ich spreche aus Erfahrung. Anfang des Jahres hatten waren wir auch ein Team und wollten eine VN erstellen. Die Story war auch recht gut und es sind ca 100 Seiten zusammengekommen. Dann gab es Streit, Leute sind ausgestiegen, neue hinzugekommen, keiner hatte mehr Motivation und die Zeichnerin war auch weg und damit war das Projekt tot... Die deutsche Szene ist einfach viel zu klein dafür.

Alles selbst machen ist immernoch das Beste...
Bild
Benutzeravatar
Yukari
Visual Novel Prinzessin
 
Beiträge: 169
Registriert: 17. Februar 2011 13:48

Re: VN Startup

Beitragvon ivikiwi » 19. November 2012 17:04

hmm, ja, sowas in der Art hab ich mir eigentlich gedacht, aber ich wollts trotzdem versuchen.
Naya, ich versuch es auf jeden Fall trotzdem, wenn auch allein
War das ganze Team damals Teil dieser Community?
Benutzeravatar
ivikiwi
Karrieremensch
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. November 2012 11:03
Wohnort: Köln

Re: VN Startup

Beitragvon Kerny » 19. November 2012 17:33

Yukari hat geschrieben:Hachja...Ich träume auch noch davon, dass ein talntierter Zeichner nach Storywritern sucht, aber Träume sind Schäume ._.

Versuchs lieber in der englischen Szene, hier wirst du kein dauerhaftes, gutes Team zusammenkriegen.
Ich spreche aus Erfahrung. Anfang des Jahres hatten waren wir auch ein Team und wollten eine VN erstellen. Die Story war auch recht gut und es sind ca 100 Seiten zusammengekommen. Dann gab es Streit, Leute sind ausgestiegen, neue hinzugekommen, keiner hatte mehr Motivation und die Zeichnerin war auch weg und damit war das Projekt tot... Die deutsche Szene ist einfach viel zu klein dafür.

Alles selbst machen ist immernoch das Beste...


Da muss ich Yukari recht geben , ein motiviertes team das lange/ausdauernd ist und viel zeit investiert für ein deutsches VN wirst du kaum finden.
Man kann auch alleine ein klein wenig was auf die beine stellen.
Momentan arbeite ich an mein Visual novel fanfic kapitel 4 , immer in kleinen häppchen serviert geht das auch.
Natürlich sind das pro kapitel keine RIESIGEN dinger sondern eher immer so kleine teile von 1000 frames oder mann kann auch kleine VN kurzgeschichten basteln.
also sowas hier zb : viewtopic.php?f=23&t=358
Ist natürlich weit entfernt von professionalität aber für das hobby an sich reicht des doch oder net xD
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54

Re: VN Startup

Beitragvon Der Tor » 19. November 2012 20:02

Hmm... Du scheinst ja Erfahrung zu haben was Business und Marketing angeht, also brauch ich dir dazu nix sagen :D
Ich brauch dir auch nicht sagen das deine Vorgehensweise die richtige ist. Wenn man sich selbstständig macht nimmt man das was man eh gerne macht und zieht es einfach durch egal was die anderen sagen. So hab ich es jedenfalls mit meinen Buchläden und mit dem Verkauf von Computerspielen gemacht ich hab es einfach durchgezogen und es hat geklappt. Wichtig ist natürlich das man nicht aufgibt.
Also brauch ich dir nicht sagen das es am allerwichtigsten ist das du an dich selber glaubst und dich nicht von den negativen Meinungen Anderer beeinflussen lässt und auch in schwierigen Zeiten nicht aufgeben darfst. Wenn du das beherzigst KANNST du es schaffen.

Es gibt im Lemmasoft-Forum viele die mit ein oder zwei winzig kleinen, fünf Minuten langen Fan-Novels angefangen haben und mittlerweile ihre eigene Firma haben und jetzt jeden Monat neue kommerzielle und auch von der Qualität überzeugende Visual Novels rausbringen und auch davon leben können.

Allerdings sind das alles ein-Mann (oder ein-Frau :P ) Firmen. Natürlich machen sie nicht alles selber. Sie planen es nur. Für die Zeichnungen, die Stimmen und gegebenenfalls auch die Programmierung, die Story, Marketing, Verkauf, Übersetzung etc. beauftragen sie dann jedesmal Leute die sie auch meistens über das Forum finden.

Also es kann schon funktionieren. Und man kann auch erfolgreich damit werden. Den Fehler den bloß viele machen wenn sie sich selbständig machen (und VORALLEM wenn sie Visual Novels machen) ist das sie sich gleich am Anfang bereits völlig übernehmen und ein Projekt starten das ihnen über den Kopf wächst oder gleich eine riesen Firma gründen wollen weil sie an andere große Firmen denken und sie sofort wie sie werden wollen.

Das sind dann die die hoffnungslos scheitern. Denn sie vergessen das selbst die größte Firma nicht über Nacht groß geworden ist und das selbst Firmen wie Microsoft mal klein angefangen haben und erst schwierige Zeiten überwinden mussten bevor sie erfolgreich wurden. Ich beobachte die Visual Novel Szene ausserhalb Japans schon so lange es sie gibt. Und alle die Firmen die jetzt erfolgreich sind haben erstmal klein angefangen und mit kleinen Projekten bevor sie dann davon leben konnten und große Projekte machen konnten.

Denk drann: Eine reise von 1000 Meilen beginnt mit dem ersten Schritt.


PS: Ich hab jetzt selbst das LemmaSoft Forum als Beispiel genommen das ja englischsprachig ist. Das heißt aber nicht das ich Yukari in dem was sie sagt recht gebe. Sie HAT Recht, aber das Problem liegt nicht daran das die deutsche Visual Novel Szene zu klein ist, sondern das Problem ist das man wie ich bereits gesagt habe, am Anfang dazu neigt sich hoffnungslos zu übernehmen. Und dieses Problem hat nichts mit der deutschen Szene zu tun, dieses Problem haben die Amis genauso. Ich hab das Lemmasoft-Forum verfolgt seit dem es es gibt. Und wisst ihr z.B. warum es Lemma-Soft heißt? Weil es 2003 oder 2004 eine klitze kleine Visual Novel namens "Tales of Lemma" von irgend nem Typen gab, der einfach mal gedacht hat das er die erste englische Visual Novel macht. Raus kam ein kleines, 10 Minuten langes Spielchen, ohne Sprache und mit irgendwelchen Fotos als Hintergrund. Aber weil er der erste war der sowas im Westen gemacht hat, wurde es bekannt. Also hat er die Firma "Lemmasoft" und das Forum gegründet. Und eigentlich war Tales of Lemma als Triologie geplant. Die anderen Spiele wurden angefangen, aber nie fertig gebracht weil er sich hoffnungslos übernommen hatte. Und so geht es bis heute tausenden von Spielen auf Lemmasoft. Ich würde sagen basierend auf den Posts unter "work in progress" und "finished games" gibt es für jedes Spiel was fertig wurde 10 die nie fertig wurden weil sich die Person übernommen hat.

Ich kenne das Problem selber, denn von mir sind auch schon einige Visual Novels nie fertig geworden. Und 90% meiner Visual Novels die NICHT fertig geworden sind WAREN englische Visual Novels die ich mit Hilfe der englischsprachigen Community machen wollte. Es hat also mit der größe der deutschen Szene überhaupt nichts zu tun. Aber natürlich hab ich aus jedem Projekt das gescheitert ist dazu gelernt.

Deshalb meine Vorschläge an alle die was anfangen wollen:

1. Übernehmt euch nicht. 100 Seiten für ein erstes Projekt ist definitiv zu viel. Später wenn ihr Erfahrung habt und euch etabliert habt könnt ihr euch an solche und größere Sachen ran wagen. Ich hab es bei Lemmasoft schon oft erlebt das jemand für sein Erstlingswerk 100 und mehr Seiten schreibt, aber KEINES dieser Werke wurde je fertig.

2. Fangt einfach an. Fangt mit dem ersten Schritt an und beschäftigt euch erstmal nur mit dem ersten Shcritt und erst wenn der fertig ist kommt der zweite Schritt.

3. Ich kann nicht zeichnen und meine Programmierkenntnisse und viele anderen Kenntnisse sind schlecht also brauche ich Hilfe. Aber die Visual Novels wo ich gedacht habe "hmm, ich muss am besten gleich einen Zeichner/Programmierer etc. finden sonst wird es nix" sind alle nix geworden. Ich hab zwar IMMER einen Zeichner/Programmierer etc. gefunden (auch in der deutschen Szene) aber zu der Zeit wo ich dann mit der Visual Novel fertig war, hatte der Zeichner/Programmierer längst keinen Bock mehr und ich habe mich aber auf ihn verlassen und er hatte schon angefangen und ich habe die Visual Novel auf seinen Zeichenstil/Programmierstil zugeschnitten so das es ein anderer schwer weitermachen kann.
Die wo was geworden sind, sind die wo ich mich nicht zu sehr von einzelnen anderen Personen abhängig gemacht habe. Die wo ich erstmal so viel gemacht habe wie ich selbst machen konnte und erst nach dem ich mit meinen Teil komplett fertig war und meinen Teil präsentieren konnte, erst DANN hab ich für die Teile die ich nicht machen konnte Hilfe gesucht. Und zu dem Zeitpunkt musste ich die Hilfe gar nicht mehr suchen. Ich hab einfach meine Visual Novel präsentiert und dann kamen die Leute von selbst und haben mir geschrieben "hey das ist so eine tolle Visual Novel, aber sie hat ja noch gar keine Bilder. Ich bin Zeichner und mich hat deine Visual Novel so sehr berührt das ich ein paar Zeichnungen dafür angefertigt habe".
Ist kein Witz. Auf diese Weiße wurde z.B. aus meiner Visual Novel "There is always a choice" eine komplett bebilderte.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: VN Startup

Beitragvon Monsterstrike » 19. November 2012 20:18

Der Tor hat recht.

Die meisten hier sind Schwarzmaler (ich nenne jetzt keine Namen :P ), aber ich hoffe auf deinem Erfolg.

Ich wünsche dir viel Glück.

(ich hätte mehr zum Schreiben gehabt, aber ich schrieb meine Beitrag ungefähr zur gleichen Zeit wie der Tor und der nahm mir die meisen Worte ab xD
Wenn dieses Forum irgendwann mal 1000 Mitglieder hat kann ich sagen: Ich bin Nummer 91 und früher war alles ruhiger :)
Benutzeravatar
Monsterstrike
Otaku
 
Beiträge: 52
Registriert: 23. Juni 2012 17:07
Wohnort: Allgäu

Re: VN Startup

Beitragvon Der Tor » 19. November 2012 20:35

Ich hab in meinem Beitrag von eben noch was nachgetragen, ich hoffe es ist jetzt nicht zu lang :?

Ist aber denke ich trotzdem Wert gelesen zu werden, es sind nämlich meine Erfahrungen in Sachen was neues, eigenes aufbauen/anfangen und vielleicht können sie ja dem ein oder anderem Startuper dabei helfen nicht die gleichen Fehler zu wiederholen die ich gemacht hab :P

@ ivikiwi:

Ich bin gerne dabei. Allerdings nicht als "Gründungsmitglied" oder "Firmengründer" oder irgend sowas. Aber es gibt ein paar Bereiche in denen ich gut bin und wenn du dann mal konkret Hilfe brauchst und du postest konkret was du brauchst und es ist was mit dem ich mich auskenne, dann kann ich dir meine Hilfe anbieten. Und selbst wenn ich in einem Bereich nicht mithelfen kann, kenne ich jemand der es kann ;)

Wichtig ist aber das du selber deinen Teil schon getan hast und genau weißt was du brauchst und suchst und was du willst. Denn ich nehme ja an, du willst der Leiter / Boß oder was auch immer von deinem Unternehmen/Projekt werden. Und als Leiter ist es ganz wichtig das du weißt was du willst/brauchst. Wenn du mit einem vagen Tagtraum daher kommst, dann werden alle dich kritisieren und dir sagen das es nicht klappt. Wenn du dein Tagtraum aber schon so weit gesponnen hast das er Gestalt annimmt, und dann nur noch sagt; hier das ist meine Idee und jetzt brauch ich aus dem Bereich noch jemanden der das und das kann, und es ist konkret und hat Hand und Fuss dann werden denke ich alle hier versuchen dir zu helfen.



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: VN Startup

Beitragvon ivikiwi » 19. November 2012 22:01

Wow, das hat mich jetzt echt überrascht und sogar irgendwie ein bisschen berührt..
Vielen Dank. Ich werd mir das auf jeden Fall zu Herzen nehmen und bestimmt noch auf deine Hilfe zurückkommen
Benutzeravatar
ivikiwi
Karrieremensch
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. November 2012 11:03
Wohnort: Köln


Zurück zu Projekte und Übersetzungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste

cron