Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Noch unfertige deutschsprachige Visual Novels für die ihr Mithilfe sucht sowie Übersetzungsprojekte ins deutsche.

Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon im_lunna » 15. Januar 2013 11:54

Hallo ihr Lieben!

Ich bin gerade dabei, meine erste Übersetzung zu machen :3
Und zwar übersetze ich den Visual Novel (P)lanets (GxB Romanze).

Ich bin noch sehr unerfahren was Übersetzungen angeht und wollte einfach generell ein paar von euch alte Hasen was fragen :)

Ein paar kleinere Fragen für den Beginn:
1) Warum macht ihr Übersetzungen?
2) Wie kommt ihr an Übersetzungen?
3) Wie viel verlangt ihr, wenn ihr einen VN oder ähnliches gegen Bezahlung übersetzt?
4) Wie übersetzt ihr englische Phrasen, die es im deutschen einfach nicht wirklich gibt? zB: "She wore a scary expression"?
5) Was macht ihr, wenn Sätze irgendwie... plump formuliert sind? Übersetzt ihr sie so, dass sie auch im deutschen schwerfällig klingen, oder nehmt ihr euch die Freiheit, sie um zu formulieren?

So, das war es einmal für den Anfang. Hoffe ich bekommen viele Antworten ~
Und drückt mir die Daumen für (P)lanets ~ <3
im_lunna
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Januar 2013 11:48

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Der Tor » 15. Januar 2013 14:39

1.) Damit Leute die kein englisch, japanisch oder chinesisch können es lesen können ;)
2.) Unterschiedlich. Ich persönlich wurde eigentlich immer von den Machern gefragt und angesprochen. Aber die meisten anderen machen es wohl mehr aktiv und sprechen von sich aus die Macher an, bzw. manche sprechen auch gar niemand an und machen einfach :D
3.) Ich hab noch nie direkt was verlangt. Ich hab aber auch schon Firmentexte (keine Visual Novels) übersetzt - dann sind 10 cent pro Wort üblich. Aber bei Visual Novels habe ich es wie gesagt eh immer kostenlos gemacht. Ausser höchstens vielleicht bei Koenchu wo ich ein Deal mit den Entwicklern hatte das ich als "Dank" für die Übersetzung die deutschen Vertriebsrechte bekomm. Das war alles, allerdings ist der Deal ja eh geplatzt da ZeroZigen später nur noch Hentai rausbringen wollte und daher das Interesse verlor weil sie meinten mit "Nicht-Hentai" ließe sich eh kein Geld mehr machen und dann wollten sie unsere Übersetzung plötzlich nicht mehr obwohl wir schon halb fertig waren :evil:
4.) Sie trug einen ängstlichen Gesichtsausdruck. Wo ist das Problem?
5.) Das kommt drauf an. Aber in der Regel gibt es ja auch ein Grund warum ein Satz so formuliert ist, z.B. weil die Figur vielleicht eben so sein soll. Wenn du also dann einem 15 jährigen Sonderschüler Worte in den Mund legst die von Einstein kommen könnten, klingt das meistens etwas merkwürdig :P
Manchmal liegt es aber natürlich auch an der Vorlage selbst. Ein dummes Nukige bleibt eben ein dummes Nukige und wird nicht zu Shakespeare - egal wie viel Mühe du dir gibst :D



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Kuma » 15. Januar 2013 16:25

1) Für Ruhm, Ehre, sein eigenes Ego XD ... Mir macht das arbeiten mit Sprachen einfach Spaß (aber ich habe dementsprechend auch keine Übersetzungen vorzuweisen^^" )
2)Wenn du die Texte meinst, da gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Wie Tor schon gesagt hat, lieb und nett bei den Herstellern fragen, oder du kommst selber an die Texte und machst es ohne Zustimmung der Hersteller.
3) Wir wären froh, wenn wir für das Übersetzen von VNs Geld kriegen würden^^
4) so nah wie möglich am Original ohne dabei den Sinn zu verlieren. Wenn das nicht geht, dann auf deutsche Sätze mit ähnlicher Bedeutung ausweichen.
Der Tor hat geschrieben:Sie trug einen ängstlichen Gesichtsausdruck. Wo ist das Problem?
Da fällt mir was ein xD

1. "scary" heißt nicht "ängstlich" sondern "erschreckend, unheimlich". Kleiner Unterschied^^
2. "sie trug einen ... Gesichtsausdruck" klingt etwas komisch. "Sie hatte einen ... Gesichtsausdruck" oder einfach "ihre Miene (ihr Gesicht) verfinsterte sich" oder irgendwas ähnliches um Kontext passendes.
5) Plump im Sinne von stumpf, dumm oder plump im Sinne von schlecht formuliert. Ersteres würde ich so lassen, bei Fall 2 würde ich mein Recht auf künstlerische Freiheit geltend machen^^ Tors Beispiel mit Einstein ist eigentlich ganzt gut^^


@Tor: Ich poste den vndb-Link, wenn ich ein von Shakespeare inspiriertes Nukige finde XDDD
Das Leben ist zu kurz um es nicht zu genießen
Benutzeravatar
Kuma
Geek
 
Beiträge: 28
Registriert: 2. August 2011 20:41
Wohnort: Midnight Channel

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Manu der zu faul war sich einzuloggen (-; » 15. Januar 2013 16:37

Ja, sorry, Fehler gemacht, sie trug einen furchteinflösenden Gesichtsausdruck. So jetzt kommt es aber hin. Und wenn es blöd klingt ist das nicht meine Schuld - liegt am Satz :lol:
Manu der zu faul war sich einzuloggen (-;
 

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Isacz » 15. Januar 2013 21:40

Bonjour lunna.

Mh, wohl eher eine VN die die Damenwelt anspricht, aber seis drum, jedes Werk ist ein Rubin für sich ^^
Darf man fragen, wie du hier her gefunden hast? Arbeitest du alleine daran? Erlaubt die Engine Umlaute?

1) Natürlich für all die süßen Mädchen da draußen
Spoiler: show
Bild

2) Siehe über mir.
3) Nichts. Es ist schließlich ein Hobby und kein Zwang.
4) Kuma hat es wohl ganz passend verbessert
5) Künstlerische Freiheit, falls es nötig ist.


Viel Glück.
Wir stehen stets für Fragen zur Verfügung.
Bild
Benutzeravatar
Isacz
Otaku
 
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2011 19:26

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon im_lunna » 18. Januar 2013 23:09

Hey!

Danke für eure Antworten :)

Ihr übersetzt wirklich ganze Arbeiten ohne den Hersteller zu fragen? Aber was, wenn der was dagegen hat? Dann war das doch umsonst! Und ausserdem, wie kommt ihr an die ganze Programmierung drum-herum ran?

Weil ich wegen Geld gefragt habe: Ich übersetze derzeit gratis VN's die ebenfalls gratis zur verfügung gestellt wurden, das ist ja nur fair. Aber habt ihr noch nie einen Entwickler angeschrieben, der seinen VN verkauft? (von denen gibts ja einige)

Ich meinte Texte die einfach generell Plump formuliert sind, was also nichts mit den Charas selbst zu tun hat. Aber okay, dann war es in Ordnung, dass ich ein bisschen umformuliert habe ^^

@Orange
Ja, es war der erste VN den ich je gelesen habe und das hat mich einfach so begeistert, dass ich ihn unbedingt übersetzen wollte! Und ausserdem hatte ich einem deutschen Forum gesehen, dass sich einige beschwerten, dass es ihn nur auf englisch gibt, also dachte ich mir, dass eine Übersetzung anscheinend gefragt ist ^-^
Ich habe einfach "Übersetzter Forum" eingegeben und mich mal durch google geklickt und bin per Zufall hier gelandet :3 Glücksfall!
Ich arbeite alleine an dem VN, ja, er ist nicht zuuuuuuu lange. Also ca. 1 1/2 Stunden ein Weg und es gibt 3.
Wegen der Überarbeitung bin ich eh etwas unsicher (weil du wegen dem Engine gefragt hast). Es ist in Ren.py gesschrieben, welches ich zwar am Computer habe, aber ich kann damit die Datei nicht öffnen und bearbeiten :(
Deshalb arbeite ich mit TextEdit dran. Ist das eh okay? :/'

Noch ein paar Fragen ~ (if you don't mind ><)
1) Wie lang braucht ihr generell für Übersetzungen?
2) Was für eine Ausbildung habt ihr in den jeweiligen Sprachen?
3) Übersetzt ihr nur in die Muttersprache?
4) Findet ihr, dass es wichtig ist, kulturelles Hintergrundwissen für die Übersetzungen zu haben?
5) Habt ihr je Ren'py VN's übersetzt? Wenn ja, welches Programm habt ihr zur Überarbeitung verwendet?
6) Wie macht ihr das mit proof-reading? (Kenne das deutsche wort nicht)

Oh, und ich bin total begeistert!
Ich bin heute angeschrieben worden, ob ich einen anderen VN übersetzen will ^-^
Aber er ist RIESIG. Zumindest klingen >260.000 Wörter nach ner Menge Arbeit >o<'
im_lunna
 
Beiträge: 2
Registriert: 15. Januar 2013 11:48

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Kuma » 19. Januar 2013 01:01

Mit dem technischen Zeug kenne ich mich leider nicht aus^^" Ich war schon glücklich, als ich kapiert habe, wie man .rar Dateien öffnet xD Aber ich denke mal Renpy dürfte einigermaßen benutzerfreundlich sein

1) Je nach Laune, aber ich glaube, dass ich mit 1 Stunde für 1 - 2 Seiten zu den langsameren gehöre
2) Schulausbildung in Englisch und Japanisch nur aus Anime, Mangas und VNs xD
3) Ich glaube, dass sich diese Frage erübrigt. Was in eine Richtung geht, klappt auch in die andere.
4) Unbedingt. Man sollte zumindest wissen, was man übersetzt
5) Ich verweise auf meinen ersten Beitrag
6) Bis auf die Kommata traue ich mir eigentlich eine einigermaßen vorzeigbare Rechtschreibung zu. Und das deutsche Wort wäre wohl Korrekturlesen^^
Das Leben ist zu kurz um es nicht zu genießen
Benutzeravatar
Kuma
Geek
 
Beiträge: 28
Registriert: 2. August 2011 20:41
Wohnort: Midnight Channel

Re: Übersetzung von (P)lanets und generelle Fragen

Beitragvon Isacz » 19. Januar 2013 01:45

im_lunna hat geschrieben:Ihr übersetzt wirklich ganze Arbeiten ohne den Hersteller zu fragen? Aber was, wenn der was dagegen hat?


Dann endet es im schlimmsten Fall wie bei Silva.
Was aber der Ausnahmefall war, da Higurashi im englischen lizenziert ist. In der Regel ist es so, dass wir, so wie wohl alle anderen nicht-englischen Gruppierungen, die englische Übersetzung nehmen, die wiederum meist von einer Fangruppe erstellt wurde, und die selbst auch nicht bei dem Hersteller nachgefragt haben. Wenige VNs schaffen es außerhalb Japans lizenziert zu werden. Sagen wir, ein englischer Lizenzinhaber stört sich mehr an einer Übersetzung, als ein japanischer. Aus dem simplen Grund, da die meisten Menschen der englischen Sprache - mehr oder weniger - mächtig sind. Japanisch hingegen...

im_lunna hat geschrieben:Dann war das doch umsonst! Und ausserdem, wie kommt ihr an die ganze Programmierung drum-herum ran?
'


Korrekt, dann wars umsonst. Aber das ist eher die Ausnahme ^^'
Es gibt, je nach Engine, diverse Möglichkeiten die Texte auszulesen.

im_lunna hat geschrieben:Weil ich wegen Geld gefragt habe: Ich übersetze derzeit gratis VN's die ebenfalls gratis zur verfügung gestellt wurden, das ist ja nur fair. Aber habt ihr noch nie einen Entwickler angeschrieben, der seinen VN verkauft? (von denen gibts ja einige)


Siehe oben.
Wie gesagt, ein japanischer Hersteller bekommt davon weniger mit, als ein englischer und stört sich auch weniger daran, schätze ich zumindest mal.

im_lunna hat geschrieben:@Orange
Ich habe einfach "Übersetzter Forum" eingegeben und mich mal durch google geklickt und bin per Zufall hier gelandet :3 Glücksfall!
Ich arbeite alleine an dem VN, ja, er ist nicht zuuuuuuu lange. Also ca. 1 1/2 Stunden ein Weg und es gibt 3.


Nicht zu lange? Hehe, das ist mal eine Einstellung. Gefällt mir. :lol:
Wer sich hier vor mit Anime oder Manga übersetzung auseinander gesetzt hat, weiß, dass das hier ziemlich lange dauert.
Ich würde sogar behaupten, dass Durchhaltevermögen und Motivation wichtiger sind als Können.

im_lunna hat geschrieben:Wegen der Überarbeitung bin ich eh etwas unsicher (weil du wegen dem Engine gefragt hast). Es ist in Ren.py gesschrieben, welches ich zwar am Computer habe, aber ich kann damit die Datei nicht öffnen und bearbeiten :(
Deshalb arbeite ich mit TextEdit dran. Ist das eh okay? :/'

Mit Ren.py kennen sich Yukari oder Tor gut aus. Frage sie doch einfach, wenn dich etwas beschäftigt ^^

im_lunna hat geschrieben:Noch ein paar Fragen ~ (if you don't mind ><)
1) Wie lang braucht ihr generell für Übersetzungen?
2) Was für eine Ausbildung habt ihr in den jeweiligen Sprachen?
3) Übersetzt ihr nur in die Muttersprache?
4) Findet ihr, dass es wichtig ist, kulturelles Hintergrundwissen für die Übersetzungen zu haben?
5) Habt ihr je Ren'py VN's übersetzt? Wenn ja, welches Programm habt ihr zur Überarbeitung verwendet?
6) Wie macht ihr das mit proof-reading? (Kenne das deutsche wort nicht)'


Sicher doch, dafür sind wir da ;)

1) In unserem/meinem Fall ist es im Moment eine 'kurze' VN mit 2-10h. Wir haben 3 Monate für die Hälfte gebraucht, daher wird es wohl nochmal genauso lange dauern. Wir liegen gut in der Zeit, wenn ich uns mal mit der englischen Truppe vergleiche.
2) Schulisches Grundwissen. Was sich halt so in den letzten 12 Jahren angesammelt hat.
3) Si. Eine seltsame Frage ...
4) Natürlich, allein schon weil manche Redewendungen sich unterscheiden.
5) Siehe oben.
6) Ich schätze mal, dass du 'Korrekturlesen' suchst :D
Ich vertraue meinen Fähigkeiten, obgleich sie gewiss auch nicht perfekt sind. Nachdem ich den ersten Blick darauf geworfen habe, frage ich ein paar Personen, ob sie nochmal ein Auge darauf werfen.

im_lunna hat geschrieben:Oh, und ich bin total begeistert!
Ich bin heute angeschrieben worden, ob ich einen anderen VN übersetzen will ^-^
Aber er ist RIESIG. Zumindest klingen >260.000 Wörter nach ner Menge Arbeit >o<'


Das ist schön ^^
Empfehlung meinerseits, mache eins nach dem anderen. Es ist zwar toll, wenn dich Leute fragen, aber sich mit Projekten (besonders so zeitintensiven) zu beschäftigen ist schon anstrengend genug. Man braucht nicht 2,3 nebenher. Mit einer Übersetzung ist man völlig ausgelastet.
Bild
Benutzeravatar
Isacz
Otaku
 
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2011 19:26


Zurück zu Projekte und Übersetzungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron