Warum es so wenig Besucher gibt.

Feedback und Probleme bezüglich der Webseite, dem Forum, dem Blog oder dem Wiki hier rein.

Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Der Tor » 17. September 2012 12:08

Eigentlich ist der Titel irreführend. Denn eigentlich gibt es viele Besucher - das sehe ich ja an den Statistiken, aber es gibt wenig neue Posts im Forum. Ich denke dafür gibt es zwei Gründe. Einer ist das ich gerade beruflich und privat sehr beschäftigt bin, weshalb ich gerade wenig Zeit habe selber neue Posts zu schreiben. Der andere Grund -und ich denke das ist der Hauptgrund- ist die Hentai Frage. Ich hatte in letzter Zeit ein paar Gespräche mit Dennis, Komari und ein paar anderen und sie meinten alles sinngemäß das sie sich nicht mehr so viel am Forum beteiligen weil ich Hentai nicht so sehr begrüße.

Da möchte ich gleich mal klarstellen das ich nie gesagt habe das man darüber nicht reden darf und ich habe es auch noch nie gelöscht wenn jemand was über Hentai schreibt und Yukari z.B. hat im Wiki fast nur Hentai Visual Novels gepostet und ich hab nie was gesagt. Verboten ist es also nicht.
Aber es stimmt das ich Hentai nicht gerade begrüße - ich denke so kann man es am besten formulieren.

Ich denke das ist in Wirklichkeit der Hauptrgrund warum es in letzter Zeit weniger Posts gibt. Ich habe gestern mit Dennis über diesen Punkt gesprochen und ich möchte das was ich ihm geschrieben habe hier mal kurz posten. Er hatte ein paar Vorschläge gemacht auch bezüglich Hentai und hatte eben unter anderem gefordert das quasi mehr Hentai ins Forum kommt und ich habe ihm folgendes geantwortet:

"Wäre im Prinzip okay. Bis auf das mit dem Hentai (-:
Nenn mich ruhig prüde oder was auch immer (-:

Wenn ich eine Seite wie Krautchan oder 4 Chan gemacht hätte (also inklusive der Pornobilderabteilung) dann hätte diese Seite vielleicht auch so viele Besucher wie diese Seiten eben. Aber das möchte ich eben nicht. Da hab ich lieber eine kleine Seite (-:

Im übrigen ist es ja auch nicht so das ich irgendjemanden verbiete sich über diese Sachen zu unterhalten. Aber ich möchte nicht direkt eine Platform dafür bieten, so wie es eben Seiten wie Krautchan oder 4chan tun, die dafür ja sogar noch eigens große Forumsbereiche widmen.

Es ist schon merkwürdig... noch vor ein paar Jahren war das Lemmasoftforum (das größte Forum für Visual Novels) komplett ohne Hentai und hatte die gleiche Einstellung bezüglich Hentai wie ich sie habe und vielleicht sogar noch etwas strenger als ich. In Wirklichkeit habe ich dieses Forum nach dem Lemmasoftforum ausgerichtet und sogar die Einstellung bezüglich Hentai ist nicht auf meinen Mist gewachsen, sondern ist auch von Lemmasoft übernommen - nur das ihre Einstellung eben noch viel strenger war. Sie haben keinerlei Diskussionen darüber erlaubt und sie hatten zwar auch ein Wiki aber da waren absolut keine Hentai Spiele gelistet - im Gegensatz zum Wiki hier.

Nun, so war es zumindest noch vor ein paar Jahren. Mittlerweile ist bei ihnen alles voll mit Hentai. Aber ich versteh das nicht. Noch vor 4 Jahren war es undenkbar ein Visual Novel Forum mit Hentai zu haben und nur 4 Jahre später ist es undenkbar ein Visual Novel Forum ohne Hentai zu haben. Ist doch komisch, oder?"



Bitte alle auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt (-;

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 557
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Kerny » 17. September 2012 21:50

Also Tor ich kann zwar nicht deine statistiken ansehen aber ich glaube die momentane flaute in den forum wird begründet durch :

- Desintresse an deutsche VNs weil visual novels ja nun nicht gerade mainstream sind.(Ist ja keine action dabei buhhh...)
- Die meisten die es dennoch intressiert lieber auf english es lesen weil es davon ein klein wenig mehr gibt
- Das ach so böse sommerloch



Das das an der nicht anwesenheit von Hentais liegt glaub ich auch nicht.Geht ja bei einem guten VN mehr um die story als ums nageln.
(Selbst wenn es doch hentai beinhaltet.. na meine güte fortpflanzungs-rituale eben xD)

Aber das mit dem kaum posts betrifft ja nicht nur dich.
beispiel http://www.visualnovels.de/
Haben sich scheinbar die domain gesichert und machen nun nix drauß^^

Nicht hauen der post war net böse gemeint :D
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Manu der zu faul war sich einzuloggen (-; » 18. September 2012 20:52

:hau: :hau: :mrgreen:
Manu der zu faul war sich einzuloggen (-;
 

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Novator » 18. September 2012 23:17

Ich sehe das wie Kenny.

Darüber hinaus, scheiß auf Hentais, sexuelle Anspielungen und Fanservice, scheiß auf Moe und Etchi! Warum muss sich alles immer um Sex drehen? Das gleiche gilt für Animes, scheiß kleine Schwestern die in Wahrheit cousinen sind, damit man sie legal nageln kann und wenn ich noch mal ein weises Höschen irgendwo sehe, hole ich meine Pumpgun aus dem Schrank und laufe Amok! Und warum muss es immer so einen perversen Kumpeltypen geben und eine bade und strand Szene? Warum müssen immer irgendwelche Klischees bedient werden. Werden Animes und VNs nur noch von pubertierenden Bengeln und sexuell frustrierten Erwachsenen konsumiert, oder warum geht es in Animes und VNs nur noch um Sex. Hat das Publikum kein Niveau und keine Ansprüche mehr?

Das musste mal gesagt werden. ;)
Bild
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander, aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
Benutzeravatar
Novator
Spam-Killer nach Samurai-Codex
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. Mai 2010 15:48
Wohnort: Walhalla

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Kerny » 19. September 2012 11:25

Novator hat geschrieben:Ich sehe das wie Kenny.
Und warum muss es immer so einen perversen Kumpeltypen geben und eine bade und strand Szene? Warum müssen immer irgendwelche Klischees bedient werden.



Ganz ehrlich das sind fragen die ich mir auch schon ewig stelle O.o
besonders mit diesen im anime manchmal vorkommenden "perversen Kumpeltypen" die kann man echt nur mit C4 zum mond ballern.

EIDT: warte mal auszeit... "Ich sehe das wie Kenny".... grml.. ich heiße KERNY.. ich sterbe nicht nach jeder folge!
Zuletzt geändert von Kerny am 19. September 2012 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Yukari, die per Handy schreibt » 19. September 2012 11:48

Ich denke es liegt nicht nur an Hentai sondern vorallem am Design. Das mag ja vor 3 Jahren gereicht haben aber heutzutage ist das nicht mehr schön...
Bei Lemmasoft ist es auch nur so belebt weil es dort um Renpy geht und dessen Spiele und nicht.direkt um.Visual Novels.

Was allgemein Ecchi und Hentai betrifft...
Das gehört einfach dazu auch wenn ich kein Fan davon bin übersetze ich trotzdem Eroge weil da eben die Zielgruppe grösser ist. Z.b. hat mein Patch zu Love Love H Maid die meisten.Downloadzahlen und Klicks eben weil.es.nur aus pornografie besteht...

Wir bauen in unserer Novel übrigens auch einen perversen Idiotenfreund und eine Strandszene ein eben weil ein Klischee ist.
Sex sells halt damit muss man leben
Yukari, die per Handy schreibt
 

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Novator » 19. September 2012 13:00

Was allgemein Ecchi und Hentai betrifft...
Das gehört einfach dazu auch wenn ich kein Fan davon bin übersetze ich trotzdem Eroge weil da eben die Zielgruppe grösser ist. Z.b. hat mein Patch zu Love Love H Maid die meisten.Downloadzahlen und Klicks eben weil.es.nur aus pornografie besteht...

Wir bauen in unserer Novel übrigens auch einen perversen Idiotenfreund und eine Strandszene ein eben weil ein Klischee ist.
Sex sells halt damit muss man leben


Entschuldige mal, aber das ist ja wohl totaler Schwachsinn! Dir ist also alles egal solange es sich gut verkauft, genau wegen dieser Einstellung wird alles immer schlechter, sei es nun Spiele, Musik, Filme oder Animes. Und aus dem Grund wächst die Szene auch nicht groß, weil das auf außenstehende alles total krank wirkt, Riesentitten, Riesenroboter, Schulmädchen und das ganze Zeug. Warum sich nicht mal um neue Zielgruppen bemühen, die etwas anspruchsvoller sind als der Durchschnitts Otaku mit seinen Perversen Fantasien und seinen Traditionellen Vorstellungen davon wie ein Anime zu sein hat. Es gibt genug gute Animes und VNs die fast völlig ohne Klischees und Stereotypen auskommen, und fragt man die meisten, so zählen diese auch meist zu ihren Favoriten. Es geht darum Menschen mit seiner Kunst, auch Animes und VNs sind Kunst, zu bewegen und zu berühren und nicht darum sie mit flacher und seichter hirnlos Unterhaltung zuzuschütten, bis sie anspruchslos und blöd genug sind, dass sie einem allen möglichen Dreck aus der Hand schnappen. Das passiert leider schon zu sehr in den Medien, man muss sich deshalb aber noch lange nicht diesem Abwärtstrent anschließen, nur damit es sich verkauft.

Ich habe oft genug Leute kennengelernt, die mit Anime und Visual Novel vorher nicht viel am Hut hatten und da musste ich oft erst mal mit Vorurteilen aufräumen und ihnen zeigen, dass es da auch Sachen gibt, die nicht den typischen Klischees entsprechen und dann mochten sie es plötzlich auch.
Bild
So treibt das Bedürfnis der Gesellschaft, aus der Leere und Monotonie des eigenen Innern entsprungen, die Menschen zueinander, aber ihre vielen widerwärtigen Eigenschaften und unerträglichen Fehler stoßen sie wieder voneinander ab.
Benutzeravatar
Novator
Spam-Killer nach Samurai-Codex
 
Beiträge: 205
Registriert: 21. Mai 2010 15:48
Wohnort: Walhalla

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Kerny » 19. September 2012 13:58

Also ich glaube an diesem thema können wir uns zerstreiten wie wir wollen es würde eh nichts ändern

Das problem gibt es doch nicht nur seit heute und auch nicht nur in diesem sector.
Kuckt euch doch einfach mal den.. wievielten teil nunschon von COD an?!.Und es geht dort NUR ums rumgeballere.(ein kleines falbeispiel)
Yukari hatt nunmal leider recht , ich kenn das doch selber.Ich arbeite nun schon seit 6 monaten an meinem spiel und ich möchte doch auch das viele leute es spielen und ja da sind auch H-szene in der unzenszierten fassung mit drinne (Das aber dem monstergirl thema zu schulden ist.).
ABER ich möchte NICHT mit den H-szene werben sondern eher mit dem spiel selber (ist ja ein rundenbasiertes strategiespiel).
Von einer knuddel szene hatt man 5 minuten was wenns hochkommt aber vom spiel selber mehr als eine stunde.

Also im großen und ganzen : "Wir können nur hinweisen und auf gute beispiele verweisen aber den lauf der dinge können wir kaum aufhalten"
wir können ja keinen zwingen irgendwas anderes zu spielen :D
VIeleicht könnte man auch ein gutes beispiel selber produzieren.
Zb ein visual novell mit ganz wenigen H-szenen unterlegt mit einem kleinen selbstgemachtem spiel.
(Aber nicht 0815 RPG maker also was selber gemachtes.)

Ach herje meine fantasie dreht wider kreise xD
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon animeloverxX93 » 21. August 2016 14:47

Ich bin mir zwar bewusst, dass dieses Thema hier schon uralt ist, würde mich allerdings dennoch gerne dazu äußern wollen.

Okay, Gegenfrage: Was ist schlimm an Hentai?
Nichts - kann von mir aus der perverseste, fetischlastigste (und wer drauf steht auch der abartigste/moralisch verwerflichste) Kram sein; wem so etwas gefällt, der soll es doch mögen, schadet der VN-Community in keinster Weise.
Viel schlimmer finde ich die Idioten, die einen VN/ein Eroge verfälschen wollen und All Ages-Releases befürworten.
Moenovel ist ein gutes Beispiel dafür was man mit seinen Produkten NICHT tun sollte, will man sich nicht den Ärger einer gesamten Community aufhalsen.

Desweiteren ist es durchaus möglich eine interessante Geschichte mithilfe von Pornografie in jedweiger Form erzählen zu können.
''Saya no Uta'' ist ein Paradebeispiel dafür.
Wäre ein dem Spiel KEINE Pornografie enthalten, würde das die Verbindung zwischen den beiden Hauptfiguren unglaubwürdig und ''gefakt'' darstellen; die Ereignisse wären schlichtweg nicht authentisch.
Sinn hinter diesen Spielen ist es doch sich von einer Geschichte leiten zu lassen (oder, bei Titeln, welche über keinen Plot verfügen, einfach nur als Masturbationsvorlage zu fungieren, sollte ein Titel den Mangel an Handlung durch ansprechendes Artwork kompensieren können).
VN's und Eroge sind ein Mittel aus dem Alltag zu entfliehen, und obgleich nicht jeder dieses Medium als Eskapismusfantasie anehen wird ist es doch letzten Endes genau das - nichts an solchen Spielen ist wirklich realitätsnah.

Die Bishoujo Mangekyou-Reihe soll wohl, überraschenderweise, ein Nukige sein, welches trotz dem omni-präsenten Fokus auf Pornografie eine Geschichte mit Substanz erzählen soll; ob das nun stimmt weiss ich nicht, da ich diesen Titel bisher nicht gespielt habe (außerdem ist Geschmack eh immer subjektiv, von daher gibt es kein ''gut'' oder ''schlecht', außer man betrachtet nüchtern den Schreibstil selbst).

Ich finde es auch erbärmlich, dass im deutschen Visual Novel-Wiki Saya no Uta entfernt wurde, nur weil DerTor ein Problem mit der Thematik hat.
Wen interessiert bitte die Sichtweise des Besitzers dieses Wikis?
Eine Database ist da, um zu informieren; zu sagen ''Ihh, Guro, nee das kommt nun nicht in mein Wiki.'' ist gleichzusetzen mit Zensur.
Nur gut, dass es noch VNDB.org gibt; die Seite ist eh umfassender als das deutschsprachige VN-Wiki (auch wenn sowohl Moderatoren als auch Userschaft größtenteils unausstehlich sind und die Einträge der Titel auf dieser Seite mehr als nur willkürlich sind).
animeloverxX93
Otaku
 
Beiträge: 65
Registriert: 25. November 2014 00:39

Re: Warum es so wenig Besucher gibt.

Beitragvon Kerny » 30. November 2016 19:36

animeloverxX93 hat geschrieben:Ich bin mir zwar bewusst, dass dieses Thema hier schon uralt ist, würde mich allerdings dennoch gerne dazu äußern wollen.

Okay, Gegenfrage: Was ist schlimm an Hentai?


Nichts , Es hatt ja auch niemand was dagegen.(Ich bastle ja selber gerade an eines und meine alten spiele sind auch nicht gerade gezügelt was dies betrifft.)


animeloverxX93 hat geschrieben:kann von mir aus der perverseste, fetischlastigste (und wer drauf steht auch der abartigste/moralisch verwerflichste) Kram sein; wem so etwas gefällt, der soll es doch mögen, schadet der VN-Community in keinster Weise.
Viel schlimmer finde ich die Idioten, die einen VN/ein Eroge verfälschen wollen und All Ages-Releases befürworten.
Moenovel ist ein gutes Beispiel dafür was man mit seinen Produkten NICHT tun sollte, will man sich nicht den Ärger einer gesamten Community aufhalsen.


Und man hatt angst das sie alles beschneiden und weiter limitieren nur um *Den großem markt* gerecht zu werden.
Schnipp schnapp spaß am VN , ab.

@Saya no Uta
Kenn ich net xD
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54


Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste