Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Feedback und Probleme bezüglich der Webseite, dem Forum, dem Blog oder dem Wiki hier rein.

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon デニス » 20. Mai 2012 16:41

Irgendwie hatte ich befürchtet dass das passieren würde... Dennis (デニス) hat angefangen das Wiki zu vandalieren und hat einfach die ganze Liste mit den VN Engines gelöscht. Okay, es war deine Idee diese Liste einzuführen, aber du bist ja nicht der einzige der sich mittlerweile daran beteiligt hat.


Und ich hatte befürchtet, dass du dies so aufnimmst ...
Es gab 2 Gründe für mich diese Seite zu löschen: 1. Meine E-Mail war noch dort aufgeführt 2. Die Liste entsprach absolut nicht mehr dem aktuellen Stand (zudem diese mittlerweile 'überflüssig' ist und ich sie als totalen Unsinn ansehe).

Die Engine-Artikel welche ich geschrieben habe, sind natürlich alle noch total unberührt. Zudem war ich auch zu 99,9% der Einzige, der explizit diese Seite bearbeitet hat, man kann also von daher nicht behaupten, dass ich versuchte hätte, die Arbeit Anderer Autoren zu zerstören. Im weiteren solltest du auch beachten, dass man (sofern etwas absolut vermisst werden würde) es immernoch möglich ist, auf eine ältere Version zurückzustellen. In diesem Sinne kann man also nicht in einem Wiki "randalieren".

Und selbst wenn ich wirklich Ärger hätte machen wollen, wäre es dann nicht sinnvoller gewessen, gleich Startseite, Engine-Artikel und relevante Artikel wie
Higurashi, Clannad und Ever17 allesamt zu löschen? ;-)

Wenn ihr wollt, stellt den Artikel zurück, aber löscht zumindest meine E-Mail und tut eueren 0,000001 Besucher die dieses Wiki nutzen (außer dennen, die nur Artikel schreiben um Werbung für ihre eigenen Projekte zu machen) denn Gefallen, und löscht diese mittlerweile unsinnige Engine-Kompatibilitätsliste.

Nicht closen, sondern überarbeiten heißt das Zauberwort. Das Wiki kann man optisch eleganter und professioneller aufziehen, das Forum kann man ebenfalls verbessern. Dazu muss man nicht unbedingt etwas löschen oder weg lassen.


Optisch eleganter als was? Auf was ich eigentlich in diesem Post hinaus wollte ist nicht, dass man hier nun alles dichtmachen sollte weil es "schlecht" ist (wie es Manuel aufgegriffen hat), sondern das man grundsätzlich bestimmt mehr oder was anderes und vorallem sinnvolleres (auf Software oder Domain) machen könnte. Was du aber nicht (zumindest momentan) schaffen wirst, ist es das Wiki so wie es betrieben wird zu verbessern (Usermangel). Wir haben bereits eine Sammlung für Visual Novel-Titel, VNDB.org heist sie und diese ist auch sehr vollständig und gut. Es soll ein Anstoss sein, keine Aufforderung.

Es ist kein Problem das Wiki "optisch eleganter" aufzuziehen (gleiches gilt natürlich für Forum und Blog). Wenn ich mich recht entsinne, hatte ich "Der Tor" schon einmal angeboten, dass Ganze etwas eleganter aufzuziehen (in einer Zeit, bevor ich das Wiki in seinem Nutzen kritisiert habe). Aber so wie das Wiki genutzt wird, sehe ich nicht mal einen logischen Grund das Wiki überhaupt zu bearbeiten.

Man sollte sich Gedanken darüber machen, was man aus diesem Wiki (oder der Domain) macht.
Mehr wollte ich damit eigentlich überhaupt gar nicht ausdrücken.

Daher kann durchaus über diese Dinge hier im Offtopic-Bereich geredet werden.

Ah, nein nein. Mir ging es mehr darum "tote" Foren zu beseitigen was dann u.U. den günstigen Nebeneffekt hat, dass die
VN-Foren etwas hervorstechen ^^

Natürlich ist es fragt, ob wir ein Manga-Projekt-Forum brauchen... denn das könnte man in einem Manga-Unterforum zusammen fassen...

Oder so ^^

//Gah, sehe grade das ich meine E-Mail offenbar schon früher entfernt habe - wegen Punkt 1 tuts mir leid >_<
Benutzeravatar
デニス
Otaku
 
Beiträge: 56
Registriert: 27. Dezember 2011 18:36

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon Der Tor » 20. Mai 2012 18:26

Die Übersichtsseite der Engine hast fast nur du gemacht - das stimmt. Aber an den Seiten für die einzelnen Engines haben sich auch andere beteiligt - und wie soll man diese Seiten finden ohne Übersichtsseite? Ich habe die Übersichtsseite wiederhergestellt und aber deine E-mail entfernt. Ich hoffe das ist jetzt so okay. Wenn ich Zeit habe werde ich es noch besser überarbeiten.
Schaut auch auf meine Itch Seite: https://emmanuel-goldstein.itch.io

Wenn ihr wollt, könnt ihr auch auf den folgenden Button klicken damit Visual-Novel.de unter den Animexx "Top-Sites" gelistet wird und mehr Besucher bekommt ;-)

Animexx Topsites
Benutzeravatar
Der Tor
Ich weiß, dass ich nicht weiß
 
Beiträge: 560
Registriert: 31. Januar 2010 22:27
Wohnort: hinter dir

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon Monsterstrike » 29. Juni 2012 15:12

So jetzt habe ich mir die Mühe gemacht diesen Thread bis in jedes Detail durchzulesen.
Ich fand das diese Verbesserungsvorschläge bezüglich "Forum" die besten sind:

1. Nami Otaku- und Dojinshiforum entfernen.Grund: Diese Foren sind ja bekannlich tot bzw. schlecht besucht.
2. Visual-Novel.de als Forendomain. Alternative: Wenn man das nicht umsetzen will macht man im Wiki einfach einen aufälligeren Link zum Forum.
3. Verschönern des Forums durch anderen Header und evtl. ein Moderneres Forenlayout. Meinung: Das Layout sieht vollkommen veraltet und langweilig aus.

Jetzt noch was zu Übersetzergruppen:

Alle Reden nur immer davon das es so wie es ist schlecht ist.
Also tut was dagegen statt zu Diskutieren!
Einigt euch auf ein Projekt, gründet passend dazu eine Übersetzergruppe, nennt euch No-neets-Translation (oder wie auch immer ihr heißen wollt :) ) und fangt mit Übersetzen an!
Wenn jetzt einer sagt: "Es scheitert aber meistens am einigen." Dann sag ich euch: Macht einen Vorschlag, dann antwortet "ja weil" oder "nein weil...ich hätte einen besseren Vorschlag" und wenn man sich einig ist dann Übersetzt. Sich einigen braucht halt einige Zeit. Jemanden bei desinteresse zum Projekt zu ignorieren ist auch Falsch. Macht stadessen einen Gegenvorschlag. Man kann nicht das Übersetzen was man selber gerade am coolsten findet. Es reicht wenn man eine VN übersetzt die man gut findet. Weil wenn jeder das übersetzen will was er am coolsten findet entstehen "Einman-Projekte".

Jetzt kann ja jemand behaupten: Monsterstrike du bist ein Weltverbesserer der viel Vorschlägt, aber nichts macht!

Also sage ich noch dazu: Wenn jemand für einen Typen verwendung hat, der nicht in der Lage ist eine Visual Novel auf Englisch zu lesen und keine Ahnung von Programmieren hat, aber Visual Novels Liebt, dann würde ich immer helfen.
Und sei es nur für die Suche nach "offensichtlichen" Rechtschreibfehlern.

P.s. Ich habe mal mit Yukaris A Profile Teilübersetzung ausgetestet wie gut ich im finden bin und muss sagen dass die Fehler schon sehr offensichtlich sind :) aber schön eine Professionelle Visual Novel auf Deutsch zu lesen :)
Wenn dieses Forum irgendwann mal 1000 Mitglieder hat kann ich sagen: Ich bin Nummer 91 und früher war alles ruhiger :)
Benutzeravatar
Monsterstrike
Otaku
 
Beiträge: 52
Registriert: 23. Juni 2012 17:07
Wohnort: Allgäu

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon ivikiwi » 19. November 2012 13:09

Monsterstrike hat geschrieben:So jetzt habe ich mir die Mühe gemacht diesen Thread bis in jedes Detail durchzulesen.
Ich fand das diese Verbesserungsvorschläge bezüglich "Forum" die besten sind:

1. Nami Otaku- und Dojinshiforum entfernen.Grund: Diese Foren sind ja bekannlich tot bzw. schlecht besucht.
2. Visual-Novel.de als Forendomain. Alternative: Wenn man das nicht umsetzen will macht man im Wiki einfach einen aufälligeren Link zum Forum.
3. Verschönern des Forums durch anderen Header und evtl. ein Moderneres Forenlayout. Meinung: Das Layout sieht vollkommen veraltet und langweilig aus.


Dem stimme ich zu 100% zu. Ein wenig Suchmaschinen-Optimierung und bessere Usability im Wiki wären noch mein Vorschlag.


Monsterstrike hat geschrieben:Jetzt kann ja jemand behaupten: Monsterstrike du bist ein Weltverbesserer der viel Vorschlägt, aber nichts macht!

Also sage ich noch dazu: Wenn jemand für einen Typen verwendung hat, der nicht in der Lage ist eine Visual Novel auf Englisch zu lesen und keine Ahnung von Programmieren hat, aber Visual Novels Liebt, dann würde ich immer helfen.
Und sei es nur für die Suche nach "offensichtlichen" Rechtschreibfehlern.


Also ich würde jemanden mit solch einer Einstellung sofort in meinem Team aufnehmen ^^
Benutzeravatar
ivikiwi
Karrieremensch
 
Beiträge: 6
Registriert: 19. November 2012 11:03
Wohnort: Köln

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon Kerny » 19. November 2012 17:36

Bleibt aber immer noch das hauptproblem das es kaum deutsche VN fans gibt.
Mann kann es den leuten vielleicht schmackhaft machen aber das wird in zeiten von COD/Dead Space/diablo3 ect. eine recht schwere aufgabe.
Selbst mein versuch eine visual novel mit einem strategiespiel zu verknüpfen damit es nicht extrem trocken daherkommt ist auf der hauptseite die ich immer besuche nur bedingt gelungen.
Bild

Bild
Benutzeravatar
Kerny
Otaku
 
Beiträge: 90
Registriert: 12. April 2012 07:54

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon Isacz » 19. November 2012 18:29

Kerny hat geschrieben:Bleibt aber immer noch das hauptproblem das es kaum deutsche VN fans gibt.


Ein kleiner Einwurf meinerseits.
Das VNs außerhalb Japans fast unbekannt sind, das ist nicht nur in Deutschland der Fall. Mehr, oder weniger, bekannt sind sie wohl in den meisten britisch abstammende Staaten.
VNs sind auch manchem 'Hardcore Otaku' fremd. Sie führt ihm Vergleich zu ihren beiden Brüdern 'Anime' und 'Manga' ein Schattendasein. Die Frage ist, wie man sie also unter das Volk bringt. Wie begeistert man es?

Hierbei spekuliere zumindest ich darauf, dass ein paar auf deutsch übersetze VNs als Ansatz nötig sind. Ich behaupte mal, dass VNs bei einer jüngeren Zielgruppe, die der englischen Sprache nicht allzu mächtig sind, ansetzen müssen. Sicherlich wird man mich dafür geschlagen, aber ich schätze mal, dass die meisten Anime auf deutsch(bzw. mit d. Untertitel) schauen und Manga auf deutsch lesen, bis zu jenem Grad, wo es nicht mehr genug übersetzt gibt.
Bild
Benutzeravatar
Isacz
Otaku
 
Beiträge: 111
Registriert: 19. September 2011 19:26

Re: Allgemeine Kritik zur "Deutschen VN-Community"

Beitragvon Monsterstrike » 27. November 2012 19:37

Hierbei spekuliere zumindest ich darauf, dass ein paar auf deutsch übersetze VNs als Ansatz nötig sind. Ich behaupte mal, dass VNs bei einer jüngeren Zielgruppe, die der englischen Sprache nicht allzu mächtig sind, ansetzen müssen.


Es währe auch mal eine Idee einen Ingame-Übersetzer für VN´s zu machen.
Es gibt schon einen Jap-Eng Übersetzer für VN´s.
Mit diesem als Ansatz könnte man auch einen Eng-Ger oder Jap-Ger Übersetzer machen.
Das einzige Problem währe der Satzaufbau.......
Wenn dieses Forum irgendwann mal 1000 Mitglieder hat kann ich sagen: Ich bin Nummer 91 und früher war alles ruhiger :)
Benutzeravatar
Monsterstrike
Otaku
 
Beiträge: 52
Registriert: 23. Juni 2012 17:07
Wohnort: Allgäu

Vorherige

Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast